BOCHUM GEHT AUS 2016

Glücksbringer … Während viele Restaurants montags mangels Nachfrage geschlossen bleiben, ist das Yamas auch an diesem vermeintlich schwachen Tag bereits am frühen Abend rappelvoll. Zurecht, wie sich zeigen sollte. Voll heißt allerdings auch laut, doch gerade das zeigt auch dass die Gäste sich wohlfühlen, plauschen, schlemmen und schwelgen. … Das liegt nicht nur an der zentralen Lage, sondern wohl am schlüssigen Konzept aus zeitlos schlichter Einrichtung, höchster Qualität bei Speisen und Getränken, bestem Service und zivilen Preisen. … Mehr Vielfalt, mehr Genuss und mehr kommunikativer Austausch lässt sich bei einem Restaurantbesuch wohl kaum erleben. … Also weiter so und das Yamas wird noch viele Menschen glücklich machen.

Auszüge aus BOCHUM GEHT AUS 2016


 

Top 40 Weinbars in Deutschland

Wir gehören zu den "Top 40 Weinbars in Deutschland" laut Magazin "Der Feinschmecker"

Der Feinschmecker, Ausgabe September 2015


Der Feinschmecker

Eine große Ehre und Freude für das Yamas und sein Team! Wir sind in der aktuellen Ausgabe des Magazins "Der Feinschmecker" (Reisetipps Ruhrgebiet, Düsseldorf und Niederrhein) die einzige griechische Restaurant-Empfehlung! ... und wir arbeiten weiter daran, dass es noch besser wird! :-)

Presseartikel als PDF

Der Feinschmecker, Ausgabe Mai 2013


Playboy: "Jetzt zum Griechen!"

Was können wir schon tun, um den Griechen ...
... in ihrer Not beizustehen (abgesehen vom EU-Rettungsschirm)?

Presseartikel als PDF

Playboy, Ausgabe Oktober 2011


Der Feinschmecker: Tapas auf Griechisch

Keine dickbäuchigen Amphoren, keine Gipssäulen! Fern von allem Hellas-Kitsch prägt schlichtes Design das Ambiente im "Yamas". In seinem mezé-Restaurant mit angeschlossener Weinbar setzt Stavros Liakeas auf kleine Gerichte in Tapas-Stil.

Presseartikel als PDF

Helmut Krause, Der Feinschmecker, Ausgabe Juli 2011


WAZ: Das griechische Etwas

Gyros, Pommes, Zaziki. Dieses vermeintlich griechischen Essens wird man bei Yamas vergeblich suchen. Das griechische Restaurant in Bochum serviert traditionelle Gerichte sowie neue Rezept-Ideen, und bringt die Besucher zum Schweigen .... Denn wer "Solomós mé Ouzo" probiert, stellt die Unterhaltung sofort ein - und genießt. Dieses Gericht von der Extrakarte ist mehr als nur die Zumme seiner Zutaten. Hier werden Sie zum besonderen Geschmackserlebnis komponiert: Lachs mit Lakritz-Ouzo-Sauce auf Fenchelpüree. Köstlich!

Presseartikel als PDF

Maren Schürmann - WAZ Wochenendausgabe 13.02.2010


files/yamas/img/presse/Bochum geht aus 2016 A.png